Vergangene Veranstaltungen

20. Juni 2022 von 9.30 bis 16.00 Uhr, Tagesseminar "Mehr Biodiversität für privates u. öffentliches Grün - Die Gestaltung ökologisch wertvoller Flächen im grünen Freiraum"  

Zu dieser Schulung sind Interessierte eingeladen, die private und öffentliche Gärten, Balkone oder Flächen gestalten. Start im Rathaus Ludwigsfelde um 10.00 Uhr mit fachlichen Inputs zur Förderung der biologischen Vielfalt durch naturnahe Flächengestaltung. Was können wir auf privaten und öffentlichen Flächen umsetzen? Ab 13.00 Uhr Praxisteil. Eine Veranstaltung des Projekts Tausende Gärten Tausende Arten / TGTA u. Hortus Terrigenus e.V., in Kooperation mit Grünstreifen Ludwigsfelde e.V.

Der Eintritt ist frei.                                  Für weitere Infos und zur Anmeldung bitte das Bild anklicken... 


"Offene Gärten" am 18.06.2022 von 10.00 - 18.00 Uhr   

Auch in 2022 heißt es wieder Tore auf, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Offene Gärten". 

Sie können den Landschaftsgarten Hortus Terrigenus besichtigen und in unserer Infoscheune gibt es wie immer Informatives, Bücher, Nisthilfen uvm. Hinweise: Wege sind nicht behindertengerecht, festes Schuhwerk, Ferngläser f. Vogelbeobachtungen, keine Hunde (Bodenbrüter).                  Eintritt: 3,00 Euro p.P.

Eine Kooperation mit der URANIA Potsdam 


"Wildbienen und Schmetterlinge" Sonntag, den 12.6.2022 um 11.00 Uhr - Geländeexkursion

Eine Führung für große und kleine Insektenschützer.

Auf einer Exkursion im Hortus Terrigenus entdecken wir Wildbienen, Schmetterlinge & Co und erfahren Wissenswertes über diese wichtigen Bestäuber.       

Beginn: Um 11.00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Std.)

Die Plätze sind beschränkt, bitte vorher anmelden !!!

Zusätzlich gibt es Informatives, Bücher, Nisthilfen uvm.

Hinweise: Wege sind nicht behindertengerecht, festes Schuhwerk notwendig, Ggfls. zusätzlich Ferngläser f. Vogelbeobachtungen. keine Hunde (Bodenbrüter).

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 7,00 € p.P.   Kinder bis 12 J. frei.

 


10. April 2022 von 14.00 bis 16.00 Uhr, Samen- und Pflanzentauschbörse

"Insektenoase" im Naturparkzentrum Hoher Fläming - mit einem Vortrag von Ariane Hofmann 

 

Der Naturparkverein Hoher Fläming läd

zur 1. Samen- und Pflanzentauschbörse

für insektenfreundliche Pflanzen in das Naturparkzentrum ein.

Um 14.00 hält Ariane Hofmann vom

Hortus Terrigenus e.V. den Vortrag 

"Mehr Biodiversität für öffentliches und privates Grün-Warum jeder Quadratmeter heimischer Wildpflanzen zählt".

Der Eintritt ist frei. 

Für weitere Infos und zur Anmeldung bitte

das Bild anklicken...

 


17. März 2022 von 16.30 bis 18.00 Uhr, Online-Vortrag: "Mehr Vielfalt für Wildbienen, Schmetterlinge & Co - warum jeder Quadratmeter heimischer Wildpflanzen zählt"  

Onlinevortrag im Rahmen des Projekts 'Tausende Gärten Tausende Arten' /TGTA

"Es sind die Kleinsten, die unsere Welt am Laufen halten" (Edward O. Wilson). Frei nach diesem Motto erfahren wir von Ariane Hofmann vom Hortus Terrigenus e.V. mehr über ökologische Zusammenhänge, Nahrungsnetze und Nahrungsketten. Ferner gibt es konkrete Tipps zur Schaffung von Lebensräumen und die konkrete Förderung von biologischer            Vielfalt im Garten.

Für weitere Infos und zur Anmeldung bitte das Bild anklicken...


2.11.2021: "Wildblumen und ihre Bedeutung f. unsere Ökosysteme" 

"Wildblumen und ihre Bedeutung für unsere Ökosysteme"- Veranstaltungsort: Naturkundemuseum Postdam

Wildblumen nehmen eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem ein. Erfahren Sie etwas über die Biologie von Wildpflanzen und wie man diese erfolgreich im Garten ansiedeln kann. 

Ein Vortrag v. Ariane Hofmann / Hortus Terrigenus e.V. 

  

Weitere Infos zur Anmeldung folgen...  


13.10.2021 ab 9.00 Uhr: Tagesseminar in der Prignitz / BUND Besucherzentrum Burg Lenzen 

"Feuchte und trockene Standorte in Garten und Freiraum - Argumente für eine naturnahe Pflanzung und Pflege" 

Angesichts des Artensterbens scheint eine Freiraumgestaltung, die sich ausschließlich als Design versteht, nicht mehr zeitgemäß. Eine Trendwende hin zur Naturnahen Garten- und Landschafts-gestaltung zur Förderung der Artenvielfalt ist unerlässlich. Elementare Bausteine für erfolgreiche Neu-und Umgestaltungen, sowie ökologisches Hintergrundwissen, wird anhand von Vorträgen und Blühflächenexkursionen vermittelt.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit d. BUND Brandenburg, Naturgarten e.V. BB                & Hortus Terrigenus e.V. statt.                      Weitere Informationen folgen in Kürze...


"Gärten für Schmetterlinge, Wildbienen & Co" am 15.8.2021 v. 10.00 - 17.00 Uhr  

Die Veranstaltung "Gärten für Schmetterlinge, Wildbienen & Co" nach der Sommerpause:     

Zusätzlich zur Besichtigung werden Führungen ange- boten: Um 11.00 u. 14.00 Uhr (Dauer je ca. 1,5 Std.)

Führungen in kleinen Gruppen, bitte vorher anmelden.

In der Infoscheune: Informatives u. Kaffee & Kuchen 

Hinweise: Wege sind nicht behindertengerecht, festes Schuhwerk, Ggfls.Ferngläser f.Vogelbeobachtungen,

keine Hunde. Eintritt beträgt 2,50 € p.P. 

Eintritt inkl. Führung 6,00 € -  Kinder bis 12 J. frei.

 


"Gärten für Schmetterlinge, Wildbienen & Co" am 20.6.2021 von 10.00 - 17.00 Uhr 

Unsere hauseigene Veranstaltung "Gärten für Schmetterlinge, Wildbienen & Co".    

Zusätzlich zur Besichtigung werden Führungen ange- boten: Um 11.00 u. 14.00 Uhr (Dauer je ca. 1,5 Std.)

Führungen in kleinen Gruppen, bitte vorher anmelden.

In unserer Infoscheune gibt es wie immer Informatives, Bücher, Nisthilfen uvm.

Hinweise: Wege sind nicht behindertengerecht, festes Schuhwerk, Ggfls.Ferngläser f.Vogelbeobachtungen,

keine Hunde. Eintritt beträgt 2,50 € p.P. 

Eintritt inkl. Führung 6,00 € -  Kinder bis 12 J. frei.

 


"Offene Gärten" am 13.06.2021 von 10.00 - 18.00 Uhr   

Auch in 2021 heißt es wieder Tore auf, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Offene Gärten". 

Sie können den Landschaftsgarten Hortus Terrigenus besichtigen und in unserer Infoscheune gibt es wie immer Informatives, Bücher, Nisthilfen uvm. Hinweise: Wege sind nicht behindertengerecht, festes Schuhwerk, Ferngläser f. Vogelbeobachtungen, keine Hunde (Bodenbrüter).   Eintritt: 3,00 Euro p.P.

Eine Kooperation mit der URANIA Potsdam 


19.5.21, 10.00-17.00 Uhr - Kostenfreies Tagesseminar:

"Einzug der Natur - Grüne Freiräume ökologisch & ästhetisch gestalten" 

Angesichts des Artensterbens scheint eine Freiraumgestaltung, die sich ausschließlich als Design versteht, nicht mehr zeitgemäß. Eine Trendwende hin zur Naturnahen Garten- und Landschafts-gestaltung zur Förderung der Artenvielfalt ist unerlässlich. Elementare Bausteine für erfolgreiche Neu-und Umgestaltungen, sowie ökologisches Hintergrundwissen, wird anhand von Vorträgen und Blühflächenexkursionen vermittelt.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation        vom BUND Brandenburg, Naturgarten e.V. Berlin-Brandenburg & Hortus Terrigenus e.V.


4.5.2021: "Wildblumen und ihre Bedeutung f. unsere Ökosysteme"  !!! Fällt aus !!!

Die VA ist Aufgrund der Maßnahmen zu Covid 19 verschoben!        "Wildblumen und ihre Bedeutung für unsere Ökosysteme"- Veranstaltungsort: Naturkundemuseum Postdam

Wildblumen nehmen eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem ein. Erfahren Sie etwas über die Biologie von Wildpflanzen und wie man diese erfolgreich im Garten ansiedeln kann. 

Ein Vortrag v. Ariane Hofmann / Hortus Terrigenus e.V. 

  

Für weitere Infos und Anmeldung bitte das Foto anklicken...  

 


Online-Vortrag "Mehr Vielfalt für Wildbienen, Schmetterlinge & Co - Am 22.4.2021, 18.00 Uhr

Ohne Natur geht es nicht!

Das pfeifen inzwischen nahezu alle Spatzen und Wissenschaftler vom Dach. Eine Trendwende bei der Gestaltung von öffentlichen und privaten Flächen ist ein wichtiger Schritt, um die Artenvielfalt zu fördern. Hierzu ist es notwendig, ökolo- gische Zusammenhänge zu erkennen, um diese in der Praxis zu berücksichtigen.  Eine Kooperation der Naturfreunde Brandenburg & Hortus Terrigenus e.V. 

Zur Anmeldung bitte das Bild anklicken...


20.2.2021, 10.00 - 13.00 Uhr : "Schöner Leben mit Insekten" 

"Schöner Leben mit Insekten"

Über das Insektensterben redet die ganze Welt!

Aber was können wir dagegen tun?

Das Alles und noch viel mehr, erfahrt ihr von Ariane Hofmann / Hortus Terrigenus e.V.                                                                          Ein spannendes Online-Event der Naturfreundejugend Brandenburg, für Interessierte von 12 bis 26 Jahren... 

 

Für weitere Infos und Anmeldung bitte das Foto anklicken...  

 


Vortrag "Eine Welt ohne Bienen" am 6.10.2020 im Naturkundemuseum Potsdam

 

Das Thema Insektensterben ist in aller Munde.

Wildbienen, Schmetterlinge und viele andere Insekten sind in ihren Beständen bedroht. Die sogenannte "Krefelder Studie" konnte den stark vorangeschrittenen Artenschwund bereits umfassend dokumentieren und belegen. Dieser Vortrag vermittelt Hintergrundwissen und zeigt Möglichkeiten auf.

 

Referentin: Ariane Hofmann, Hortus Terrigenus

Eintritt 2,50 Euro

Veranstaltungsort: Naturkundemuseum Potsdam

Für weitere Informationen auf das Foto klicken...

 


"Der Insektenfreundliche Garten" am 9.08.2020 von 10.00 - 17.00 Uhr "  

Die Veranstaltung "Der Insektenfreundliche Garten" mit einem weiteren Termin nach der Sommerpause....  

Zusätzlich zur Besichtigung werden Führungen ange- boten: Um 11.00 u. 14.00 Uhr (Dauer je ca. 1,5 Std.)

Führungen in kleinen Gruppen, bitte vorher anmelden.

In der Infoscheune: Informatives u. Kaffee & Kuchen 

Hinweise: Wege sind nicht behindertengerecht, festes Schuhwerk, Ggfls.Ferngläser f.Vogelbeobachtungen,

keine Hunde. Eintritt beträgt 2,50 € p.P. 

Eintritt inkl. Führung 6,00 € -  Kinder bis 12 J. frei.

 


"Der Insektenfreundliche Garten" am 21.6.2020 von 10.00 - 17.00 Uhr 

Unsere Hausveranstaltung "Der Insektenfreundliche Garten" stand ganz unter dem Motto "was können wir für unsere 6-Beinigen Gartenbewohner tun".

Zusätzlich zur Besichtigung wurden Führungen in kleinen Gruppen angeboten. 

Wie immer gab es Informatives rund um das Thema Natur & Garten. Wir bedanken uns bei allen Besuchern

für den schönen Tag und die gemeinsamen Erlebnisse und Beobachtungen! Vielen Dank auch an die weiteren Akteure, wie Wildbienen, Schmetterlinge, Schwarzkehlchen & Co ;)  

 


"Tag der Natur" Eine Führung ins Reich der Wildbienen - am 14.06.20, um 14.00 Uhr in Glau!

Wie entdeckt man Wildbienen und was kann

man für ihren Schutz tun?

Das Alles und noch viel mehr, erfahren Sie von

Ariane Hofmann vom Hortus Terrigenus e.V.

beim alljährlichen Wildbienenspaziergang

im Naturparkzentrum Nuthe-Nieplitz, Glauer Tal 1,

in Trebbin / OT Blankensee

Eine Veranstaltung des Landschaftsfördervereins

Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.

Für weitere Infos und Anmeldung bitte das Foto anklicken...  

 


"Offene Gärten" am 7.06.2020 von 10.00 - 18.00 Uhr   

Der zweite Termin der Veranstaltungsreihe "Offene Gärten" fiel in den Zeitraum der Rosenblüte. 

Unter Einhaltung der Vorgaben zum Schutz gegen

Covid 19, kamen rund 60 Besucher um den Landschaftsgarten Hortus Terrigenus zu besichtigen.

Wie immer gab es Informatives rund um das Thema Natur und Garten.

Vielen Dank an alle, die uns besucht,

und diesen Tag für uns bereichert haben.

 

Eine Kooperation mit der URANIA Potsdam 

 


"Offene Gärten" am 17.5.2020 von 10.00 - 18.00 Uhr  

Leider musste diese Veranstaltung aufgrund des Coronavirus' ausfallen...

Auch in 2020 heißt es wieder Tore auf, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Offene Gärten". 

Sie können den Landschaftsgarten Hortus Terrigenus besichtigen und in unserer Infoscheune gibt es, wie immer, Informatives und Kaffe & Kuchen.

Veranstaltungshinweise: Die Wege sind nicht behindertengerecht, festes Schuhwerk ist von Nöten, Ferngläser f. Vogelbeobachtungen mitbringen, keine Hunde wegen der Bodenbrüter.   Eintritt: 3,00 Euro p.P.

Eine Kooperation mit der URANIA Potsdam 

 


"Wilde Ostern" im Naturparkzentrum Nuthe-Nieplitz am 13.4.2020 von 11-17 Uhr 

Leider musste diese Veranstaltung aufgrund des Coronavirus' ausfallen...

Am 13. April 2020  von 11.00 - 17.00  Uhr findet  wieder das  alljährliche Frühlingsfest "Wilde Ostern" statt. Besucher erwartet ein abwechslungs-

reiches Angebot, wie  zum Beispiel  Kremserfahrten, ein regionaler Handwerkermarkt  und  Vieles mehr.

 


Am 29.2.2020 fand im BUND-Besucherzentrum auf Burg Lenzen, die 2. Lenzener Saatguttauschbörse statt. In angenehmer Atmosphäre konnten Pflanzensamen mitgebracht, getauscht und/ verschenkt werden.

Wir vom Hortus Terrigenus e.V. waren auch mit einem Stand zum Thema Insektenschutz dabei und unsere Vorsitzende Ariane Hofmann hielt einen Vortrag zum wichtigen Thema Biodiversität.

Der Veranstaltungsort liegt mitten im wunderbaren Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe-Brandenburg.

Für weitere Infos zum BUND-Besucherzentrum

Burg Lenzen bitte das Foto anklicken...


Vom 7.2.- 9.2.2020 fanden die Naturgartentage des Naturgarten e.V. in Heidelberg statt. Eine empfehlenswerte Veranstaltung mit tollem Programm... 


Vortrag "Mehr Biodiversität für öffentliches u. privates Grün" am 23. Januar 2020 um 18.00 Uhr

 

Ohne Natur geht es nicht!

Das pfeifen inzwischen nahezu alle Spatzen und Wissenschaftler vom Dach. Eine Trendwende bei der Gestaltung von öffentlichen und privaten Flächen ist ein wichtiger Schritt, um die Artenvielfalt zu fördern und zu unterstützen.

Hierzu ist es notwendig, ökologische Zusammenhänge zu erkennen, um diese in der Praxis zu berücksichtigen. Der Vortrag vermittelt themenbezogenes Wissen und zeigt Möglichkeiten auf. Der Eintritt ist frei! 

Veranstaltungsort: Clauerthaus in 14959 Trebbin.

 


 

Aktionstag Biogarten 23.11.2019

Am 23.11.19 fand in der

Domäne Dahlem in Berlin der Aktionstag Biogarten statt. 

Eine Veranstaltung mit vielen Akteuren. Ariane Hofmann v. Hortus Terrigenus e.V. hat dort u.a. vor interessiertem Publikum über ökologische Zusammen-hänge referiert. Eine rundum gelungene Veranstaltung des FiBL. 


Naturparkfest 22.9.2019

Am 22.9.2019 von 11.00 bis 17.00 Uhr fand im Naturparkzentrum

des Naturparks Nuthe-Nieplitz wieder das alljährliche Naturparkfest statt.

Wie immer gab es ein abwechslungsreiches Angebot von Ständen, Aktionen

zum Zuschauen oder Mitmachen und auch das Kulinarische kam nicht zu kurz.

Ob Groß, ob Klein, für Jedermann war etwas dabei....

Wir vom Hortus Terrigenus e.V. waren auch wieder vor Ort und mit einem bunten Standangebot vertreten.  

 


Veranstaltung vom 11.8.2019

 

Auf unserer letzten hauseigenen Veranstaltung für dieses Jahr am 11.8.19 zum Motto "Über-Lebens-Räume für Wildbienen & Co", durften wir wieder um die hundert Besucher in unserem Landschaftsgarten empfangen.

Es war ein interessanter und abwechslungsreicher Tag mit spannenden Erlebnissen und Gesprächen rund um das Thema Natur.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die den Weg zu uns gefunden, und diesen Tag bereichert haben.

Auf ein Wiedersehen und bis zum nächsten Mal in Kleinbeuthen……. 

Bildbeschreibungen

oben li: Bienenkäfer (Trichodes apiarius) mit Goldfliege (Lucilia sericata ), oben mi: Distelfalter (Vanessa cardui), oben re: Grünwidderchen (Adscita sp.), mitte: Führung über das Gelände, unten li: Wespenspinne (Argiope bruennichi), unten mi: Großer Feuerfalter (Lycaena dispar), unten re: Kleine Harzbiene (Anthidium strigatum) und Ackerhummel (Bombus pascorum).


Veranstaltung vom 11.08.2019

"Der Naturgarten" 

Über-Lebens-Räume für Wildbienen & Co

 


Veranstaltung vom 30.6.2019

"Der Naturgarten" 

Über-Lebens-Räume für Wildbienen & Co


Veranstaltung vom 16.6.2019 

"Offene Gärten 2019"


Veranstaltung vom 26.5.2019 

"Offene Gärten 2019"

 


 

Tag der Insekten vom 20.3. - 21.3.2019

 

Vom 20.3. - 21.3.19 fand im Berliner Naturkundemuseum die Fachtagung "Insect-Respect" statt. Eine sehr interessante Veranstaltung mit hochkarätigen Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, welche über das Thema Insektensterben diskutiert und referiert haben. Ein Highlight war der Vortrag des britischen Hummelforschers Dave Goulson, welcher ein eindringliches Plädoyer für ein globales Umdenken zum Schutz unserer Natur und der Insekten hielt. 

Wir vom Hortus Terrigenus waren auch vor Ort

und mit einem Vernetzungs-Stand vertreten.